34 Schülerinnen und Schüler des Oberkurses brüten in dieser Woche über den zentral gestellten Abschlussprüfungen in den Fächern Pädagogik, Heilpädagogik und Psychologie sowie Medizin und Psychiatrie. 

Nächste Woche geht es weiter mit der mündlichen Prüfung im Fach Praxis- und Methodenlehre und Kommunikation. Mit der vierstündigen praktischen Prüfung im Fach Praxis der Heilerziehungspflege  in der darauffolgenden Woche geht für die Schülerinnen und Schüler die dreijährige Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin bzw. Heilerziehungspfleger zu Ende. Sie sind dann anerkannte Fachkräfte in der Behindertenhilfe. Alle Absolventinnen und Absolventen haben bereits eine Anstellung in Aussicht.