15 neue Heilerziehungspfleger*innen verringern den Fachkräftemangel

abschlussfeiergruppe1

An der Fachschule für Heilerziehungspflege der Barmherzigen Brüder in Tegernheim haben 15 Schüler*innen die Weiterbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in erfolgreich abgeschlossen.

Jahrgangsbester war Marcus Aicher mit einem Notenschnitt von 1,2.

Weitere 4 Schüler*innen schlossen die Weiterbildung mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab.

Am 24.7. wurde das Schuljahr mit einer kurzen Feier beendet. Als Ausdruck der Trauer, dass die Angehörigen coronabedingt  nicht mitfeiern durften, verabschiedete Schulleiter Konrad Gstetttner die künftigen Fachkräfte mit schwarzer Krawatte.

Geschäftsführer der Barmherzigen Brüder Reichenbach Roland Böck wünschte den Absolventen*innen privat und beruflich alles Gute.